Bewerbungskosten von der Steuer absetzen

Bewerbungskosten von der Steuer absetzen

Warum sich die Beauftragung professioneller Bewerbungsunterlagen doppelt lohnt, erfahrt Ihr in diesem Beitrag:

Umfragen zufolge bringt ein Jobwechsel bis zu zehn Prozent mehr Gehalt mit sich. Die Kosten für eine professionelle Bewerbung, welche die Chancen auf den neuen Job enorm erhöhen können, amortisieren sich dadurch meistens bereits in der Probezeit. Zusätzlich bietet auch der Fiskus einen eigenen Anreiz: Der Staat lässt die Kosten ganz leicht als Bewerbungskosten von der Steuer absetzen.

Dass unser Service nicht nur einfach und unkompliziert ist, sondern auch steuerlich absetzbar ist, ermöglicht das Einkommensteuergesetz: Bewerbungskosten – darunter auch die Kosten für einen Bewerbungsservice – stellen sog. Werbungskosten gem. § 9 EStG dar und sind somit im Rahmen Ihrer Steuererklärung absetzbar. Das ist auch unabhängig davon, ob die Bewerbung erfolgreich war oder nicht. 

In Ihrer Steuererklärung können Sie wählen, ob Sie die tatsächlichen Kosten oder einen Pauschalbetrag pro Bewerbung absetzen möchten. Die Kosten sind dabei in Anlage N Ihrer Steuererklärung einzutragen. Unter dem Punkt „Weitere Werbungskosten“ können Sie Ihre Ausgaben direkt eintragen. Die Rechnungen und Belege können Sie als Nachweis direkt mit beifügen.

Wer keine Quittungen mehr hat (unsere Rechnung schicken wir Ihnen natürlich auch bei Verlust gerne nochmal zu) kann Bewerbungskosten auch pauschal angeben: Zumeist erkennen Finanzämter für Postbewerbungen mit Bewerbungsmappe 8,50 Euro, für Onlinebewerbungen oder Bewerbungen ohne Bewerbungsmappe 2,50 Euro an, sofern der Gesamtbetrag der Werbungskosten unter 1.000 Euro bleibt. 

Sichern auch Sie sich noch heute Ihren Traumjob! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Mehr lesen?

Was Sie für eine perfekte Bewerbung beachten müssen, haben wir hier zusammengefasst:

5 Tipps für die perfekte Bewerbung

Und die 5 häufigsten Fehler in Bewerbungen können Sie ganz leicht vermeiden, wenn Sie diesen Artikel lesen:

Die 5 häufigsten Bewerbungsfehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert